Versandkostenfrei ab 50 € | Mo.-Fr. 9 bis 17 Uhr - persönlich für Sie da unter +49 (0) 8631 606413-0 und info@leobellvis.com

Wir handeln nachhaltig - für eine gesündere Welt

Bist Du dabei?

Du bist Dir bewusst, dass es keinen „Planeten B“ gibt und dass wir Verantwortung dafür tragen, diese eine Welt zu schützen und möchtest mit Deinem Tun und Handeln ein Statement setzen? Dann geht es Dir genau wie uns.
Nachhaltigkeit, höchste Qualität der Rohstoffe, Begeisterung für gesunde Natur und die Freude über die Arbeit mit Menschen, die das genauso sehen wie wir, waren von Anfang an unsere Triebfeder.

Vermutlich kennst Du auch das Gefühl, dass Du mit Deinem (Einkaufs-)Verhalten die Welt ein kleines Stück besser, aber auch bei der Qualität keine Abstriche machen willst. Jetzt kommt der Punkt, an dem viele frustriert feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, richtig gute Produkte zu finden, hinter denen die Hersteller wirklich „mit ihrem Namen“ stehen, die nicht aus industrieller Massenproduktion stammen und man sich sicher sein kann, dass sie tatsächlich Bio „aus Überzeugung“ sind und nicht lediglich ein Etikett aufgeklebt wurde.

Natürlich gibt es zwischenzeitlich jede Menge Bioläden, die zu namhaften Marken gehören. Um ehrlich zu sein, uns drängte sich immer die Frage auf, ob es denn wirklich möglich ist, die immensen Mengen an Bioprodukten , die in diesen Läden über Kassenbänder wandern, tatsächlich in höchster Qualität, aus wirklich nachhaltigem biologischen Anbau und auch für die Landwirte und Arbeiter zu ethisch akzeptablen Konditionen herzustellen.

Befeuert wurden unsere zweifel vor Allem auch dann, wenn in Testmagazinen (Ökotest, etc.) die tatsächliche Herkunft der Rohstoffe bei namhaften und bekannten Herstellern aufgrund von Laboranalysen als „unklar“ bezeichnet wurden.

Also ist es wie immer:
Wenn Du wissen willst was in einem Produkt wirklich drin ist, wenn Du sicher sein willst, dass die Herstellung mit voller Leidenschaft und Hingabe erfolgt, wenn Du wissen willst, auf welchem Acker unter welchen Einflüssen die Rohstoffe angebaut werden, wenn Du sicher sein willst, dass auf allen Produktionsstufen ethisch saubere Preise bezahlt werden und niemand ausgebeutet wird und wenn Du von Deinem Produkt, für den Du Deinen Namen gibst, absolut begeistert sein willst, weil Du weißt, dass es aus Deiner Sicht das beste Produkt auf dem Markt ist, …dann musst Du es selber produzieren.

Diese Herausforderung haben wir 2017 angenommen und sind seither auf unserer Reise durch die Länder, um die Produkte zu finden, denen wir gerne unseren Namen geben und auch Du sicher sein kannst, dass Du immer höchste Qualität aus nachhaltiger Herstellung bekommst.

Leobellvis Rezepturen mit geprüfter Qualität aus regionalem Anbau

Nach diesen Kriterien handeln wir

Verpackungsmüll vermeiden, wo immer es geht:

Wo immer es produktionstechnisch möglich und rechtlich zulässig ist, versuchen wir, unnötigen Verpackungsmüll zu vermeiden. Dir ist bestimmt schon aufgefallen, dass wir für viele unserer Glasverpackungen original MIRON-Violettglas verwenden. Natürlich sieht das Violettglas richtig toll aus, aber für uns ist auch wichtig, dass diese hochwertigen Gläser aufgrund ihrer herausragenden Qualität nicht nur unsere Produkte optimal vor schädlichen Lichteinflüssen schützen, sondern auch vielfach wiederverwendbar sind. Deshalb bekommst Du für viele Produkte bei uns auch Nachfüllpacks in Kraftpapier-Doypacks. Oder Du verwendest z.B. die Glasflaschen für Deine eigenen Produkte, bzw. zur Deko. Zum Wegwerfen sind die tollen Stücke definitiv zu schade.
Wir hoffen, es ist für Dich OK, dass wir auch beim Versenden unserer Waren versuchen, z.B. Dämmstoffe wie Papier oder Noppenfolie, von Sendungen, die wir selbst erhalten haben, wieder zu verwerten. Natürlich sieht man den Dämmstoffen ab und zu an, dass sie schon einmal verwendet wurden. Zum Beispiel, wenn das Papier zerknittert ist. Du stimmst uns aber bestimmt zu, dass die Optik des Verpackungsmaterials alleine kein Grund ist, die Umwelt unnötig zu belasten.

Wir wissen, wo unser Kürbis wohnt ;-)

Genau zu wissen auf welchen Feldern und unter welchen Bedingungen die Rohstoffe für unsere Produkte wachsen ist ein unbeschreibliches Glücksgefühl. Wenn uns die Lebensmittelskandale aus den letzten Jahren eines gelehrt haben, dann ist es die Erkenntnis, dass Gewinnmaximierung und Massenproduktion in riesigen Betrieben den Nährboden dafür bereiten, dass immer wieder negative Schlagzeilen, z.B. durch gepanschtes Olivenöl, die Runde machen und meistens große Unternehmen hiervon betroffen sind.
Wir sehen es als Privileg und unsere besondere Stärke an, dass wir aufgrund unserer Größe persönliche und vertrauensvolle Beziehungen auf „Du und Du“ zu unseren Lieferanten und Produzenten pflegen können. Es handelt sich hierbei überwiegend auch um kleine Familienunternehmen, die ihre Leidenschaft und ihr Können seit mehreren Generationen immer weitergeben. Vom Anbau bis zur Verarbeitung erfolgen nahezu alle Schritte im selben Betrieb. Hier findet man auch noch echte Handarbeit. Unsere Lieferanten und uns vereint die Liebe zum Außergewöhnlichen und die Leidenschaft, über sich selbst hinauszuwachsen. Du kannst Dir auf alle Fälle sicher sein, dass Du mit unseren Produkten auch immer eine wahre Rarität in den Händen hältst. Massenprodukte? - Nicht mit uns.

Wir sorgen für faire Arbeitsbedingungen und den Erhalt von Arbeitsplätzen

Nachhaltigkeit geht bei uns weiter. Wir sind der Überzeugung, dass auch wir als (kleines) Unternehmen Verantwortung dafür tragen, dass Arbeitsbedingungen fair gestaltet und Arbeitsplätze erhalten werden.
Bestimmt erinnerst Du Dich noch an die schrecklichen Bilder aus dem Jahr 2013 vom Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesh. Mehr als 1.000 Menschen verloren damals ihr Leben. Grund für die prekären Arbeitsbedingung und die Gefährdung für Leib und Leben der Beschäftigten war und ist, damals und heute, der Preisdruck aus der Modebranche.
Auch wenn im Lebensmittel- und Kosmetikbereich nicht mit derart schlimmen Unfällen zu rechnen ist, ermahnen solche Vorkommnisse nachdrücklich.
Es ist daher tief in unserer Unternehmensphilosophie verankert, dass echte Nachhaltigkeit nur erreicht werden kann, wenn alle Beteiligten auch entsprechend dafür entlohnt werden. Wir zahlen faire Preise. Wir werden nie versuchen, Gewinnmaximierung auf Kosten Schwächerer durchzusetzen. Auch der Erhalt von Arbeitsplätzen im Inland ist uns wichtig. Wir wissen zu gut, dass auch wir nur eine Überlebenschance haben, wenn es Menschen gibt, die es sich leisten können, besondere Produkte einzukaufen.
Natürlich wollen und müssen auch wir Geld verdienen, um zu Leben und unsere Steuern zu bezahlen. Es ist uns bewusst, dass wir mit den Preisen von Discountern nicht mithalten können. Allerdings wissen wir auch, dass die Discounter wiederum nicht mit unserer Qualität mithalten können.
Wir freuen uns, wenn Du uns mit Deinen Bestellungen und Einkäufen hilfst, diese Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

Gemeinsam nachhaltig. - Bist Du dabei?